Ihr Lieben!

Da bin ich wieder, mit aufregenden Neuigkeiten!

In Bälde wird es einen Makramee Abend im Ananda geben. Eine sehr einfache Einführung in die Kunst des Fesselns, für jedermann nachvollziehbar und anwendbar im eigenen Privatleben. Einfache Grundlagen, die aber einen starken Impact haben im Gefesselten und somit Würze und Kraft in die Sexualität bringen.

Im April war ich in Teneriffa und habe zusammen mit Dieter Gurkasch, Yoga-Lehrer und Vorstand bei YuMiG, eine tantrische Yoga- und Erlebnisreise entwickelt und fest geplant für 2019! Das Pralle Leben feiern im tropischen Norden der Insel. Sehr fein! Darauf freue ich mich ganz besonders und auf jeden von Euch ebenso, der sich dazu entschließt, diese wunderschöne Zeit mit uns dort zu verbringen. Der Termin steht: 15.-24.11.2019. Anmelden könnt ihr euch auch schon. Das wird sooo fein! :)

Mitte Mai ist mein Seminar in Zürich. Rope & Pain Play. Zwei intensive Tage voll spielerischer Achtsamkeit. Noch sind Plätze frei.

Außerdem möchte ich noch auf das Fesselmassage Seminar im Juni aufmerksam machen. Die Zeit läuft und wir brauchen dafür noch Anmeldungen! Ihr lernt eine vollständige Massage Session mit Fesselelementen zu geben. Der Intimbereich wird dieses Mal keine Rolle Spielen. Wer sich dafür interessiert, kann im Dezember unser Yoni-Lingham Seminar in Seidenbuch besuchen. Für Anfänger ebenso spannend wie für Profis.

Geben ist seliger denn Nehmen, heißt es ja so schön…. und das stimmt, denn wenn ihr aus der Fülle kommt und euch mit eurem ganzen Sein und Wissen und euerer Hingabe einem anderen Menschen widmet, so wird er dies auch zurückgeben. In Dankbarkeit und Liebe. Werdet also reich. An Wissen und Kraft. Macht was für Euch. Damit ihr geben könnt. Wir helfen euch dabei euch wie Könige zu begegnen, nicht wie Bettler. Ein guter Liebhaber, eine gute Liebhaberin zu sein hat Seltenheitswert. Weil alle immer nur wollen. Ihr müsst bereit sein etwas zu geben um zu bekommen. Einfach nur Liebe als Wort zu nutzen reicht nicht. Eure Taten müssen für den Anderen als Liebe erkennbar sein, sprich durch Interesse, Respekt, Zuneigung, Widmung, Zeit, usw…

In euer eigenes erotisches Potential zu investieren ist meiner Meinung nach der sicherste Weg, schöne und intensive Erfahrungen in euren sexuellen Begegnungen zu machen und ebenfalls darin beschenkt zu werden. Osho sagte, gib was du dir wünschst. Das kann ich nur bestätigen. Einfach aber wahr.

In diesem Sinne, hoffe ich, viele bekannte und neue Gesichter in unseren Seminaren zu sehen und wünsche euch einen wunderschönen Mai!

Möge Lakshmi, die Göttin des Glücks, der Liebe, des Wohlstandes bei und mit euch sein!

Alles Liebe,

Julia<